Flossmeisterhaus Radezkybrücke droht der Abriss!

Neue unfassbare scheinende Nachricht: Das alte Flossmeisterhaus an der Radetzkybrücke, der kleine Park und die dort stehende Linde sollen einem spektakulären „Stadttor“ geopfert werden. Dem Hochhaus Brückenkopfgasse 1 soll ein Zwillingsturm gegenübergestellt werden und beide eventuell miteinander in luftiger Höhe verbinden. Ein wahrhaft tiefer Eingriff in das gewachsene Stadtbild – der Altstadt-Schutzzone III ! (siehe Abbildungen im Anhang)
Übrigens: der Bezirksrat Gries hat schon vor zwei Jahren hier einstimmig die Realisierung eines vergrößerten „Nikolai-Parks“ verlangt. Das wäre eine echte Verbesserung für den mit Grünflächen unterversorgten Bezirk….
Schiffgasse 3 – Baugeschichte
grazerbe.at
Kleines, eingeschossiges, freistehendes Schopfwalmgiebelhaus des 17. Jhs über hakenförmigem Grundriss. Ehemaliges Floßmeisterhaus.

Ein Gedanke zu „Flossmeisterhaus Radezkybrücke droht der Abriss!

  1. Dr.Hafner sagt:

    Es ist unglaublich,will man das historisch gewachsene Graz wirklich ausradieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.